„SINUS an Grundschulen“ ist ein Projekt von 11 Bundesländern zur Weiterentwicklung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts. Lehrerinnen und Lehrer arbeiten im regionalen Verbund mit Kolleginnen und Kollegen anderer Schulen zusammen. Der landesweite Austausch wird in fünf Netzwerken koordiniert.

Die Zielsetzung von SINUS ist es, Grundschulen sowie deren Lehrkräfte zu unterstützen um den Lernerfolg der Kinder im Unterricht zu erhöhen. Dazu arbeiten Lehrerinnen und Lehrer in der eigenen Schule und in Netzwerken zusammen. "Rote Fäden" werden anhand von handlungsleitenden Fragestellungen entwickelt und mögliche Umsetzungen zusammengetragen. Gemeinsam planen, dokumentieren und evaluieren sie Unterrichtseinheiten und sorgen damit für eine anregende Lernumgebung in ihren Schulen.
Auch die Stadtschule erarbeitet mit Kollegien anderer Schulen Themenkisten sowohl für den Mathematik- als auch für den HSU-Unterricht. Unsere kürzlich fertig gestellte Themenkiste „Zeit-Monate und Jahreszeiten“ enthält handlungsorientierte Aufgaben, die den Kindern einen entdeckenden Zugang zu dem komplexen Thema „Zeit“ ermöglicht.
In regelmäßigen Sitzungen erweitern wir diese Kiste nun mit Aufgaben zum Thema „Zeitmesser“. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.